Venenerkrankungen

Schöne, schlanke und makellose Beine, davon träumen nicht nur Frauen gerade in der Sommerzeit. Doch nur für die Wenigsten geht dieser Traum in Erfüllung. 

Besenreiser, Krampfadern (Varikosis, Varizen) und andere Venenleiden zählen zu den großen Volkskrankheiten. Jede 5. Frau und jeder 6. Mann leidet an einer behandlungsbedürftigen chronischen Venenerkrankung*. Ursachen sind häufig undichte Venenklappen und (nicht gesichert) auch erblich bedingte Bindegewebsschwäche, gepaart mit Bewegungsarmut, hormonellen Schwankungen durch Schwangerschaft oder Einnahme der 'Pille' und vorwiegend stehenden oder sitzenden Tätigkeiten. Auch bestimmte Ernährungsfehler können die Festigkeit der Venenwände schwächen. Die Folgen äußern sich in gedehnten und verlängerten Venengefäßen, die sich zu knotigen, bläulich schimmernden "Adern" entwickeln.  

Krampfadern sind aber nicht nur ein kosmetisches Problem. Denn wird ein Venenleiden nicht fachmännisch behandelt, kann es zu Venenentzündungen, offenen Wunden, Thrombosen und im schlimmsten Fall sogar zu einer tödlichen Lungenembolie kommen, an der in Deutschland über 30.000 Menschen jährlich sterben.

Leider findet nur der kleinere Teil der betroffenen Patienten einen kompetenten Venenchirurgen, der sie mit minimal-invasiven Methoden behandelt. So kommt es vor, dass in manchen Fällen komplizierte, für den Patienten belastende und auch kostenintensive Korrekturoperationen notwendig werden. Daraus folgt: Jeder Patient hat nur eine Chance optimal operiert zu werden - seine erste Operation bei einem erfahrenen Spezialisten. 

Für die Medical Well Clinic bildet die Behandlung von Venenerkrankungen einen besonderen Schwerpunkt. Der leitende Arzt, Dr. Michael Meinking, ist ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Venenheilkunde (Phlebologie). Er hat ein risikoarmes, narkosefreies und sanftes Verfahren entwickelt, mit dem dauerhafte und ästhetisch ansprechende Ergebnisse (kaum wahrnehmbare Narben) erzielt werden können. Die Voraussetzung dafür bildet seine über 30-jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Venenchirurgie und mehr als 20-jährige Erfahrung mit der Tumeszenz-Lokalanästhesie (TLA), die eine Narkose überflüssig macht. Darum können Patienten jeden Alters operiert werden, einen ausreichenden Allgemeinzustand vorausgesetzt.


* Bonner Venenstudie 2003 (pdf)







 
schöne Frauenbeine und Blüten

        Behandlungsverfahren










        Wissenswertes

Warum eine schlechte Krampfaderbehandlung die Bypassfähigkeit beeinträchtigen kann mehr...

Vorsicht bei experimentellen Behandlungsmethoden mehr...

Krampfaderbehandlung bei uns in Fällen von erfolgloser Vorbehandlung (Systemversagen nach SGB V) oder über den Weg der Kostenerstattung bedingt auch bei gesetzlich Krankenversicherten abrechenbar. Wir sagen Ihnen wie mehr...

Wie können Krampfadern ohne sichtbare Narben operiert werden mehr...

Krampfadern im Intimbereich können von betroffenen Frauen als eine ernsthafte Belastung empfunden werden. Hier finden Sie eine Lösung für ein intimes Problem mehr...